« zurück zur Seminarübersicht

Krisenmanagement – kompetent im Umgang mit Medienvertretern in Krisensituationen (Februar)

Inhalt

Die Herausforderungen an Menschen und Unternehmen wachsen – besonders in Krisenzeiten. Wer diese Herausforderungen besser meistert als der Wettbewerb, hat wirtschaftlichen Erfolg und sichert sich Reputation und Existenz. Was tun, wenn in einer Krisensituation Medienvertreter vor der Tür Ihres Unternehmens stehen und auf Antworten warten? Das "Medientraining" führt ein in die Thematik und vermittelt den Teilnehmern einen ersten Eindruck im Umgang mit Medienvertretern und dem Auftritt vor der Kamera. Anhand eines realitätsnahen Szenarios sensibilisiert dieses Training, neben dem Auftritt vor Kamera und Mikrofon und der Vorbereitung in Theorie und Praxis, für die Mechanismen der möglichen Entwicklung vom Ereignis zur Krise. In Feedbackrunden wird Ihr Auftritt erörtert, Sie erlangen dadurch eine Grundsicherheit im Umgang mit den Medien.

Nutzen

  • Sie lernen Denk- und Vorgehensweise der „anderen“ Seite kennen
  • Sie erkennen die notwendigen Elemente eines wirkungsvollen Krisenmanagements
  • Sie beschäftigen sich mit unterschiedlichen Kommunikationsformen und -instrumenten, lernen diese abgestimmt auf Ihre Person, Ihr Unternehmen und die jeweilige Ereignissituation wirkungsvoll einzusetzen
  • Sie erfahren, wie Sie sich auf einen Auftritt vor der Kamera inhaltlich und mental vorbereiten
  • Sie bereiten selbst ein Statement vor und treten vor die Kamera
Teilnehmerkreis

Führungskräfte

Trainer Michael Koschare
Termin 04. Februar 2019 Ort Haus der Chemie
30880 Laatzen
Zeit 9.00–16.30 Uhr Kontakt Jolanta Zschorlich,
Telefon: 0511 98490-25
Anmeldung bis 4 Wochen vor Seminarbeginn Preis 525,- € zzgl. Mehrwertsteuer
Teilnehmer 12

 

Jetzt Buchen